Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
19. Juli 2017 3 19 /07 /Juli /2017 11:37

Ich sitze auf meinen Balkon und habe Zigarette angezündet, sehe die Blöge und frage mich, was wäre wenn? Ich lebe mein Leben in einer bestimmten Struktur, in einer Anpassung der Gesellschaft. Aber was wäre wenn? Was wäre, wenn ich alles umstrukturiere ? Was wäre, wenn ich die Menschen nun anderes sehe?Was wäre, wenn ich es mache? Ich sitze hier und beobachte die Menschen von oben.... sehe wie sie einkaufen gehen und sich der Norm verhalten aber was wäre wenn die Menschen auf den Straßen mal zeigen, wie sie wirklich sind? Was wäre wenn? Was wäre die Phantasie nur, wenn man sie auslebt? Was wäre wenn? Anpassen, der Norm entsprechend und trotzdem heraus stechen aus der Masse, aber was wäre, wenn ich mich einfach mitten auf die Straße setze? Was wäre, wenn ich jeden mal Hallo sage? Was würden die anderen denken? Das ich verrückt sei? Das ich rebellisch bin? Was wäre wenn? Ich denke, mit dem Satz, was wäre wenn.... sind alle Türen offen und egal wie man sich entscheidet, es ist richtig! Wir leben im 21 Jahrhundert und es wird alles , fast alles toleriert und akzeptiert also darf ich doch experimentieren oder nicht? Was wäre , wenn ich heute einfach so, Leute zusammen trommele und einfach so, alle umarme? Wäre ich zu offen für die Welt oder würde es sogar helfen? Den Menschen und mir? Was wäre wenn... ich viele Kleinigkeiten bastle und es verschenke? Denken die Menschen, ich will was von denen oder freuen sie sich ohne hindergedanken und Missgunst?! Was wäre wenn ich einfach mal nett bin und mich traue so zu sein wie ich bin? Wäre es ein Anfang oder kommen die Zweifel bei den anderen? Was wäre wenn ich naggisch draußen Rum laufe oder wenn ich betteln gehe? Wäre ich eine gestörte Persönlichkeit oder ein Schmarotzer? Was wäre wenn ich alles 1000 fach zurück bekomme? Die Denkweiße was wäre wenn, ist sehr interessant . Die meisten getrauen sich nicht und werden es nie erfahren.Ich jedoch bekomme es 1000 Fach zurück. Und weiß nun was Herzlichkeit bedeutet. Was es bedeutet so zu sein wie man ist. Wie lange man so was durchhält? Lach wir sind hier um uns fortzupflanzen um zu jagen und zu bauen. Eine Gesellschaft,ein Team eine Familie zu werden. Die zu einander findet und hält, stärkt und unterstützt und doch , das wir schon im 21 sten Jahrhundert sind, dürfen wie nicht so denken....was wäre wenn... Zwiespältigkeit der Menschen und ihre Persönlichkeiten, der Gesellschaft erlaubt es uns nicht. Warum? Weil es Gesetze gibt. Ein was, wäre wenn, ist demnach nicht drin. Bist du so , hast du es schwer …. oder doch nicht? Was wäre den wenn????

 

P.S.----->

Ich habe bemerkt und auch beobachtet das Kinder und betrunkene Menschen tatsächlich machen was sie wollen. Sie benehmen sich herzlich zu den Menschen , die sie Lieben sie zeigen aber auch bei den Menschen, die nicht nett sind, das sie nicht nett sind. Betrunkene lernen schnell neue Leute kennen und haben Spaß. Sie denken nicht sondern sie machen einfach nur, wie kleine Kinder. Durch unsere heute ach so tolle Toleranz, passen wir uns trotzdem an und wissen das wir uns nicht einfach so auf die Straße sitzen dürfen. Weil es ein Bild von uns macht, was wir nicht sein sollten. Ja, es ist quatsch und dennoch ist es so. Ich hatte jetzt einige Tage Kind frei und habe festgestellt, das Spontanität und (auch ein wenig Alkohol) ein offener macht und freundlicher , netter und ausgeglichener wie ein normaler Alltagsleben, was man sonst so führt. Mit dem Alkohol ist nicht gemeint das man trinken muss... ich bin aber eine sehr anpassungsfähiger Gesellschaftsmensch und benehme mich so, wie es sich gehört ^^ davor war ich unausgeglichen und zickig. Nun durch die Tage die ich hatte , bin ich ausgeglichener, weil ich bemerkt habe, das die Norm nicht immer richtig ist. Wir führen alle ein stink langweiliges Leben... und es tut wahnsinnig gut auch mal komplett ein anderes ICH zu erleben... nicht mit dem verücktesten Sachen, und mit einem benehmen was überhaupt nicht geht....sondern ein Leben wo man ohne Vorurteile anderen einfach eine Chance gibt. Ja es sind Phasen aber man sollte nicht sich selber vergessen.... man muss wissen, wer man ist und was man ist, was man will, was man braucht und trotzdem wohin man gehört. Ganz schön viel Info auf einmal aber irgendwie ist es tatsächlich so.

 

Genieße den Moment, bevor er zur Erinnerung wird.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by in the end of the world - in mehr zu mir...
Kommentiere diesen Post

Kommentare

© ✈ 0Яiginal ❥ ♔ №1 ♔ ♫

  • : Blog von diary-of-life.over-blog.de
  • Blog von diary-of-life.over-blog.de
  • : dιe мιѕcнυɴɢ αυѕ ρσƨıтıνεп & пεɢαтıνεп eιɢeɴѕcнαғтeɴ мαcнт υɴѕ eιɴzιɢαrтιɢ! Nun habt ihr ein Einblick in meinem Leben, viel Spaß damit (:
  • Kontakt

Du hast nicht laufen gelernt um heute zu kriechen! OdEr?

Von 2011 Bis Jetzt <3

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

 

Was ist Weisheit? Die Menschen kennen.
Was ist Menschenwürde? Die Menschen lieben.
Konfuzius (um 500 v.Chr.)

Ich, Launisch? Ich Nenn' Das Spontane Emotionale Kreativität!

Leute ohne Depressionen:
" Ohh Gott, ich bin so depressiv/deprimiert"

Leute mit Depressionen:
"Alles okay, mir geht's gut. "

...

Es ist nicht alles so wie es scheint..

Bloglinks