Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
8. März 2012 4 08 /03 /März /2012 23:52

♥ und ein schönes we an euch allen ;) ich habe euch alle sau lieb ♥ könnte die welt umarmen und vor allem dich mein haseee ♥♥♥

Repost 0
Published by in the end of the world - in Tagebuch
Kommentiere diesen Post
29. Februar 2012 3 29 /02 /Februar /2012 10:07

Wie kann ein Mann eine Frau so behandeln, noch dazu eine Frau die ihm teuer sein müsste.
Verdient denn ihr zartes Geschlecht nicht ein wenig Rücksichtnahme?

Mit welchem Recht erwarten Sie das? Warum sollte wohl ein Ehemann seine Frau glücklich machen, frage ich Sie?
Wenn es nicht so gewollt wäre, von der Natur gewollt, dass ein Geschlecht das andere beherrscht 
dann hätte sie doch beide mit gleichen Kräften ausgestattet. Stattdessen aber was ist die Frau? 
Eine niedere schwächliche Kreatur in jeder Beziehung dem Mann unterlegen. Lange nicht so schön 
und wohlgeformt wie er, ohne Geistesgaben - eher Abscheu erregend als Bewunderung. Ein Geschöpf 
das Dreiviertel seines Lebens krank ist, dass nicht einmal im Stande ist jederzeit seinen Gatten 
zu befriedigen. Weil die Natur es einfach nicht zulässt! Die Frau ist erwiesenermaßen ein 
minderwertiges Wesen. Es ist doch ernsthaft die Frage aufgeworfen worden, ob dieses Geschöpf, 
das vom Mann so verschieden ist wie der Mann vom Affen, ob sich dieses Geschöpf eigentlich Mensch 
nennen darf. Oder denken Sie an Rom! Von dort hör ich den weisen Katomir mir zurufen: 
"Wenn wir Männer ohne Frauen wären dann würden die Götter mit uns Umgang pflegen."
Und ich höre die Weisen und Dichter der Griechen: "Oh mächtiger Zeus, ist es denn notwendig gewesen das 
Weib zu erschaffen? Konnte dein erhabener Geist nicht eine andere Art ersinnen den Sterblichen das Leben 
zu geben, die ihm für immer die Geißel Frau erspart hätte?" Nur weil ich das Unglück habe in einem 
rückständigen Land zu leben, unter einem unwissenden Volk, das zu beschränkt ist seine lächerlichen 
Vorurteile aufzugeben. Nur deshalb soll ich auf meine Recht verzichten, das mir die Natur verliehen hat?
Ich werde meine Frau auch weiterhin so behandeln, wie es im Gesetzbuch des Universums steht,
im Gesetzbuch meines Herzens und der Natur!

nichts wird gut, absolut nichts. egal wie fest man daran glaubt, es hat nie etwas geholfen. während eines krieges hoffen beide seiten auf das überleben, freilich, eine wird bestehen aber für die andere war es vergebens. gebt es auf geschriebene zeilen die bedeutung zu stehlen. nehmt es hin, nicht jeder wird glücklich werden aber bringt diese zeit hier so gut wie möglich hinter euch, verschwendet sie nicht mit beten, hoffen und darauf hinarbeiten nur um zuscheitern....es hat einfach keinen sinn....nehmen wie es kommt....das leben kennt kein drehbuch und kein regelwerk

©Esche

Repost 0
Published by in the end of the world - in esche
Kommentiere diesen Post
29. Februar 2012 3 29 /02 /Februar /2012 09:29

Man muss bevor man gezwungen wird, den Wert des Lebens begreifen und das es einzigartig ist.

 

In der virtuellen Welt
wo nur das Geschriebene zählt
nichts persönlich, körpernah,
läuft man sehr leicht die Gefahr
sich in etwas zu verrennen
ohne wirklich es zu kennen.
Zu dir liebe Worte dringen
und nur deshalb schön sie klingen
weil der, der diese Worte schreibt
sehr oft im Verborgenen bleibt.
Man weiß nicht, was wirklich ist
und man nur für sich draus schließt
dass es DER jetzt oder DIE,
sicher sein kann man sich nie ,
diese worte auch so meint
oft wird deshalb auch geweint
Viele Tränen und auch Schmerzen,
Kummer und gebrochene Herzen...

 

Ja,ja die Virtuelle Welt ! 

Und nun zu Euch und Mir. Wie es mir geht? Gute Frage, eigentlich geht es mir gut. & euch so? Ich habe 1000 Sachen im Kopf und würde sie so gerne aufschreiben aber ich denke, wenn ich dies machen würde, würdet ihr mich für 1000% als Krank einstufen. Ich habe mich mal erkundigt, wie man so gewisse Sachen baut (: & bin echt am Überlegen ob ich es mal probiere. Was genau, schreibe ich hier lieber nicht. Sonst sind gewisse Menschen, hinter mir her. (: Und fangen mich, bevor ich was gemacht habe, ein. Gestern hatte ich mal wieder so ein Gespräch...es ging um Schauspielerei& ich stehe dazu. Wenn es sein muss, spiele ich euch allen was vor.Weil im Grundegenommen seid ihr mir, egal. Aber auch das wisst ihr. Es gibt nur wenige, sehr wenige Menschen, die wissen wie es  mir geht. Innerlich und so. Es gibt eben auch nur sehr wenige Menschen, die eine Chance bekommen, mich wirklich kennen zu lernen. Bei den meisten reicht es aus wenn man ein small talk hält. Ich bemerke jedesmal, wie leicht es ist, Menschen zu durchblicken. Und es langweilt mich. 

Davon abgesehen, tun mir auch manche Menschen in meinem Leben echt Leid. Ich will ja nicht allen was vormachen und vorallem nicht mir. Aber kennt ihr es, einfach verunsichert zu sein?So in allen Bereichen? Ich kenne es, ab & zu mal. ----> Krass, gestern sagte ich noch, sei bin sicherlicher Gefühlskalt und kann eben einfach nichts zulassen und es juckt mich auch nicht was andere fühlen & denken. Tja, heute schreibe ich, das mir manche echt Leid tun. Das sind doch Gefühle oder?? (: Oha, das geht mal wieder in die Psychologie. Aber mich selber zu analysieren macht keinen Spaß. Also lassen wir das Thema einfach. Die Leute dich meinen sich auf mich einlassen zu müssen, wissen wie ich bin und müssen eben lernen damit umzugehen. (: Ist ganz einfach ! 

 

Ehm, würde sagen ich höre hier ma auf zu schreiben was? ! Gibt mir doch mal ein Thema vor, was ich so schreiben Könnte?? Das wäre mal Klasse. Ich Knuddel euch meine Virtuellen Freunde hier und dort! 

Repost 0
Published by in the end of the world - in Tagebuch
Kommentiere diesen Post
27. Februar 2012 1 27 /02 /Februar /2012 14:37

Aus dem Buch deines Lebens kannst du zwar keine Seiten rausreißen..

aber du kannst ein neues Kapitel beginnen!

Das ist doch doof…nun wollte ich einfach mal ein anderen schönen Hindergrund haben aber finde einfach nichts im Netz. Naja, wie geht’s euch so und was macht euer Leben schönes? Ja im Februar war bei mir so einiges los. Ich war seid sehr langer Zeit mal wieder in Erfurt. Und es war mit gemischten Gefühlen doch Recht schön. Am Anfang hatte ich meine bedenken.

"Zeiten ändern Sich. Momente vergehen. Erinnerung bleiben."

Eben alte Erinnerungen oder Wunden die man aufreisen kann. Aber es war alles Super. Ich war eine Woche lang bei meiner Facebook Freundin Eyleen. Freunde sind wie Sterne. Selbst wenn man sie nicht sieht, sind sie bei dir..! Ja mittlerweile eine echte Freundin zum Lieb haben. (: Wir haben uns in Erfurt Stundenlang unterhalten über Gott und die Welt, haben uns kennen gelernt,Spaß gemacht und die Leute nervös gemacht. (: Darauf will ich aber nicht genau eingehen. Ich sage nur Motorenfabrik.Ansonsten habe ich in Erfurt natürlich auch meinen Ex Freund getroffen. Um die restlichen 2-3 Sachen zu holen.Ein Smalltalk und fertig. Ihm geht es gut, zwar nur gut aber besser wie nichts. (: Die Sache mit Ihm ist mehr wie abgehackt. Das ist mir Dank den letzten Besuch klar geworden. Er ist eben nicht mehr der Alte von Früher und ich sicherlich auch nicht mehr. Ansonsten habe ich noch andere Leutchen getroffen. Was wieder mal sehr schön war. Von E und S wurden wir sitzen gelassen. Demnach weiß man ja, was man davon zuhalten hat. Sie meinte ich sei ihr zu Lächerlich…da kann ich auch nichts machen. Und E meinte, ich habe es dir doch gesagt. Da kommt Stress bei raus. Aber die Sache ist auch durch. Mir ist es egal. Ich weiß nun was ich von denen habe und zwar rein gar nichts. Freundschaftlich gesehen war ich super traurig wegen E. aber der Zug ist abgefahren. Die Beiträge von S werden natürlich gelöscht keine Angst & die Bilder mache ich sicherlich auch raus. Was gibt es noch zu erzählen? Ich habe jemanden kennen gelernt (: Einen netten Menschen… meine Mutter und auch mein Bruder kennen ihn flüchtig ( was heißt schon flüchtig ) einiges länger wie ich. Er wohnt in Ac zur Zeit. Kommt aber aus Erfurt und dort haben wir uns auch ein paar mal getroffen. (: Was sehr nett war. Schicksal ist, wenn du etwas findest, das du nie gesucht hast und dann feststellst, dass du nie etwas anderes wolltest. Mehr dazu gibt es noch nicht. (: Und nein ich war kein Böser Schmetterling ^^ du FropNase. !!! Mhhh was gibt es noch zu erzählen???? Ich weiß es gerade nicht aber ich werde sicherlich später noch einmal schreiben. Knutscha an alle und ehm Bye!  

Repost 0
Published by in the end of the world - in Tagebuch
Kommentiere diesen Post
9. Februar 2012 4 09 /02 /Februar /2012 14:52

Bis gerade eben dachte ich --------->

Schrei es doch rαus ; dαss du mich nicht mehr brαuchst.

 

                            426304_364694556892687_249275065101304_1287794_1486831761_n.jpg


Lachen ist gesund, mein Kleiner,
totgelacht hat sich noch keiner.
Wenn's auch schwerfällt, lache doch,
flennen kannst du immer noch.

 ☆ Ganz ehrlich, wie kommt es das man immer erst interessant wird, wenn man gegangen ist??

Ich glaube mehr muss ich dazu nicht sagen, oder? Es tut mir Leid für Dich aber unsere Zeit ist abgelaufen. Es sollte nicht sein& das wissen wir beide. Ich sagte, wieso ich es beendet habe& du sagtest mir, hol deine Sachen, dies habe ich gemacht. Nicht nur einmal. Es gibt noch so ein Satz und zwar, beginne niemals eine alte Sache, den es geht meist genauso aus.Ich verstehe einfach nicht wieso du Wochen später mir schreibst?!Oo oO?Aber nun gut, ich fahre morgen für ein paar Tage nach Erfurt und ich freue mich sehr auf Ef. Allerdings werde ich mich teilweiße Überraschen lassen, mit verschiedene Sachen. Ich bin gespannt ob es mit meinen Tatto klappt und auch so bin ich neugierig auf so einige Leutchen. Reagtionen, Situationen usw. Ich denke ein paar Tage  mal weg fahren, kann wunder bewirken. Nächste Woche Montag zieht ein Bekannter nacj Ac. Der usprünglich auch aus Erfurt kommt. Er ist beim Bund, momentan ist er bei meinem Bruder um die Ecke. In Sigmaringen aber ab Montag wie gesagt ist es in Ac. Ich freue mich. 

 

So ich wünsche euch allen noch einen super Abend und danke für die kommis hier in meinem Blog. Freue mich über meine neuen Leser, wirklich sehr. ;) Knuddel euch und Bye,bye 

 

P.s noch was... zu dir!!!

Wenn ein Junge mit einem Mädchen in Jogginghose nicht umgehen kɑnn, dɑnn hɑt er sie in einem Hochzeitskℓeid ɑuch nicht verdient! ---> Sorry aber das musste ich nun noch los werden. So und nun gut...oO Oo!!!

Repost 0
Published by in the end of the world - in Tagebuch
Kommentiere diesen Post
8. Februar 2012 3 08 /02 /Februar /2012 23:27

                                           198773_249618821733595_249275065101304_927761_2010373_n.jpg

 

Ein Traum ist ein kurzer Wahn und ein Wahn ein langer Traum!!! 

 

in dem SInne, Nachtiii Michael ;) 

Repost 0
Published by in the end of the world - in Tagebuch
Kommentiere diesen Post
7. Februar 2012 2 07 /02 /Februar /2012 21:07

Du bist meine Vergangenheit; Gegenwart & Zukunft !

 

417096_363909980304478_249275065101304_1285408_868884114_n.jpg

 

schlaft gut (:

Repost 0
Published by in the end of the world - in Tagebuch
Kommentiere diesen Post
6. Februar 2012 1 06 /02 /Februar /2012 12:06

Hallöchen an alle,

wieder mal hatte ich einen Traum..

 

 Zähne sind auch ein Hinweis auf den "Biss" und die Bissigkeit. Zähne symbolisieren Vitalität, Geliebte, Kinder oder Geschlechtsorgane.Auch das Raubtierhafte und Reißerische sind zu beachten.

Ich habe als erstes von meiner Tochter geträumt. Sie hat Zähne bekommen. Naja ein Zahn. Und ich habe mich riesig gefreut. :) Und danach habe ich von einem bösen Krampf geträumt. Was wohl an meinen Herzen lag, der Krampf.Naja traum ende... 

 

Muskeln
Besitzen Sie gut entwickelte, drohen unerfreuliche Konfrontationen mit Feinden, es gelingt Ihnen jedoch, sich gegen ihre Machenschaften zur Wehr zu setzen und das Glück zu machen.
Wenn Sie schwach entwickelte haben, bedeutet das, dass Versagen in den Angelegenheiten vorprogrammiert ist.
Einer Frau prophezeit dieser Traum Mühe und Plagen.

Herz

Wenn Sie Ihr eigenes sehen, drohen Krankheit und Energieverfall,
- das eines Tieres sehen: die Feinde aus dem Feld schlagen und sich Respekt verdienen 

Herzleiden bedeutet innere Qualen und Unruhen,
Herzlos sein: Kummer und Not.

Repost 0
Published by in the end of the world - in traum
Kommentiere diesen Post
5. Februar 2012 7 05 /02 /Februar /2012 14:38

er: ich werde dich nie im stich lassen ♥
sie :ja, du wirst mich nur verlassen, du wirst dich verpissen. Ich die behinderte werde jeden tag weinen , die bilder die wir zusammen gemacht haben, werde ich jede min. angucken & wieder anfangen zuweinen. Danach werde ich jeden hassen. & genau als ich dich vergessen habe wirst du mir eine nachricht senden und mich fragen wie es mir geht. ich würde so gern dir schreiben , dass du mein leben gefickt hast aber nein stattdessen werde ich 'mir gehts gut und dir' fragen . & danach wirst du mir wieder hoffnungen machen & ich die dumme werde wieder in dein trick reinfallen. Ich weiß das alles , du brauchst garnicht zu lügen. & eines tages wirst du mich wieder verlassen & meine sonne wird nie mehr scheinen ...

Repost 0
Published by in the end of the world - in Tagebuch
Kommentiere diesen Post
5. Februar 2012 7 05 /02 /Februar /2012 12:11

Hihi und noch schnell einen Kaffee machen  und dann ab vor mein Lappi !!!

 

                            417628_357273340968142_249275065101304_1268485_73029430_n.jpg

so meine Lieben, bin wieder da... oO. Nun hab ich etwas was ich mal schreiben will und sicherlich auch sollte. Ich mag dich, ich mag dich sogar sehr. Ich mache mir Gedanken um dich. Ich Sorge mich um dich. Ich akzeptiere dich so wie du bist. Das was du sagst, was du schreibst, was du machst, toleriere ich. Aber ich bin anders. In allen Bereichen. Ich streite mich kaum,beleidige niemanden, bin selbstbewusst und weiß was ich will. Hab sicherlich ein Status denken. Will in den Urlaub, brauche nicht viele Bekannte.Bin Mama und versuche alles zu erreichen was ich will und möchte. Wisst ihr, es gibt Menschen, die liebt man einfach. Weil sie eben so unterschiedlich sind, so anders. So neu eben. Wenn ich das Leben von anderen Betrachte, finde ich es aufregend aber nur weil ich zuschauen kann. Mitten drin möchte ich dennoch nicht sein. 

Ich glaube, das mein Leben, sehr normal verläuft. Ich stehe morgens auf, mache mir einen Kaffee. Dann kommt die kleine dran und Tagsüber ist eben der Alltag angesagt. Ich war schon über 1,5 Jahre nicht mehr groß weg aber ganz im ernst, ich brauche es auch nicht.Wisst ihr, wenn ich darüber nachdenke... will ich mein Leben auch nicht ändern. Ich habe natürlich auch Angst davor...vorallem nach dem was war. Das aufopfern ist zur zeit nicht mehr mein Ding und ich hoffe das ich mich auch nicht mehr so ausnutzen lasse, von verschiedenen Menschen. Aber deswegen will ich hier nichts schreiben. Was ich eigentlich sagen wollte,

 

ich habe dich unendlich toll Lieb und schätze dich sehr. Kussi und Bye 

Repost 0
Published by in the end of the world - in Tagebuch
Kommentiere diesen Post

© ✈ 0Яiginal ❥ ♔ №1 ♔ ♫

  • : Blog von diary-of-life.over-blog.de
  • Blog von diary-of-life.over-blog.de
  • : dιe мιѕcнυɴɢ αυѕ ρσƨıтıνεп & пεɢαтıνεп eιɢeɴѕcнαғтeɴ мαcнт υɴѕ eιɴzιɢαrтιɢ! Nun habt ihr ein Einblick in meinem Leben, viel Spaß damit (:
  • Kontakt

Du hast nicht laufen gelernt um heute zu kriechen! OdEr?

Von 2011 Bis Jetzt <3

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

 

Was ist Weisheit? Die Menschen kennen.
Was ist Menschenwürde? Die Menschen lieben.
Konfuzius (um 500 v.Chr.)

Ich, Launisch? Ich Nenn' Das Spontane Emotionale Kreativität!

Leute ohne Depressionen:
" Ohh Gott, ich bin so depressiv/deprimiert"

Leute mit Depressionen:
"Alles okay, mir geht's gut. "

...

Es ist nicht alles so wie es scheint..

Bloglinks