Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
19. Juli 2017 3 19 /07 /Juli /2017 11:37

Ich sitze auf meinen Balkon und habe Zigarette angezündet, sehe die Blöge und frage mich, was wäre wenn? Ich lebe mein Leben in einer bestimmten Struktur, in einer Anpassung der Gesellschaft. Aber was wäre wenn? Was wäre, wenn ich alles umstrukturiere ? Was wäre, wenn ich die Menschen nun anderes sehe?Was wäre, wenn ich es mache? Ich sitze hier und beobachte die Menschen von oben.... sehe wie sie einkaufen gehen und sich der Norm verhalten aber was wäre wenn die Menschen auf den Straßen mal zeigen, wie sie wirklich sind? Was wäre wenn? Was wäre die Phantasie nur, wenn man sie auslebt? Was wäre wenn? Anpassen, der Norm entsprechend und trotzdem heraus stechen aus der Masse, aber was wäre, wenn ich mich einfach mitten auf die Straße setze? Was wäre, wenn ich jeden mal Hallo sage? Was würden die anderen denken? Das ich verrückt sei? Das ich rebellisch bin? Was wäre wenn? Ich denke, mit dem Satz, was wäre wenn.... sind alle Türen offen und egal wie man sich entscheidet, es ist richtig! Wir leben im 21 Jahrhundert und es wird alles , fast alles toleriert und akzeptiert also darf ich doch experimentieren oder nicht? Was wäre , wenn ich heute einfach so, Leute zusammen trommele und einfach so, alle umarme? Wäre ich zu offen für die Welt oder würde es sogar helfen? Den Menschen und mir? Was wäre wenn... ich viele Kleinigkeiten bastle und es verschenke? Denken die Menschen, ich will was von denen oder freuen sie sich ohne hindergedanken und Missgunst?! Was wäre wenn ich einfach mal nett bin und mich traue so zu sein wie ich bin? Wäre es ein Anfang oder kommen die Zweifel bei den anderen? Was wäre wenn ich naggisch draußen Rum laufe oder wenn ich betteln gehe? Wäre ich eine gestörte Persönlichkeit oder ein Schmarotzer? Was wäre wenn ich alles 1000 fach zurück bekomme? Die Denkweiße was wäre wenn, ist sehr interessant . Die meisten getrauen sich nicht und werden es nie erfahren.Ich jedoch bekomme es 1000 Fach zurück. Und weiß nun was Herzlichkeit bedeutet. Was es bedeutet so zu sein wie man ist. Wie lange man so was durchhält? Lach wir sind hier um uns fortzupflanzen um zu jagen und zu bauen. Eine Gesellschaft,ein Team eine Familie zu werden. Die zu einander findet und hält, stärkt und unterstützt und doch , das wir schon im 21 sten Jahrhundert sind, dürfen wie nicht so denken....was wäre wenn... Zwiespältigkeit der Menschen und ihre Persönlichkeiten, der Gesellschaft erlaubt es uns nicht. Warum? Weil es Gesetze gibt. Ein was, wäre wenn, ist demnach nicht drin. Bist du so , hast du es schwer …. oder doch nicht? Was wäre den wenn????

 

P.S.----->

Ich habe bemerkt und auch beobachtet das Kinder und betrunkene Menschen tatsächlich machen was sie wollen. Sie benehmen sich herzlich zu den Menschen , die sie Lieben sie zeigen aber auch bei den Menschen, die nicht nett sind, das sie nicht nett sind. Betrunkene lernen schnell neue Leute kennen und haben Spaß. Sie denken nicht sondern sie machen einfach nur, wie kleine Kinder. Durch unsere heute ach so tolle Toleranz, passen wir uns trotzdem an und wissen das wir uns nicht einfach so auf die Straße sitzen dürfen. Weil es ein Bild von uns macht, was wir nicht sein sollten. Ja, es ist quatsch und dennoch ist es so. Ich hatte jetzt einige Tage Kind frei und habe festgestellt, das Spontanität und (auch ein wenig Alkohol) ein offener macht und freundlicher , netter und ausgeglichener wie ein normaler Alltagsleben, was man sonst so führt. Mit dem Alkohol ist nicht gemeint das man trinken muss... ich bin aber eine sehr anpassungsfähiger Gesellschaftsmensch und benehme mich so, wie es sich gehört ^^ davor war ich unausgeglichen und zickig. Nun durch die Tage die ich hatte , bin ich ausgeglichener, weil ich bemerkt habe, das die Norm nicht immer richtig ist. Wir führen alle ein stink langweiliges Leben... und es tut wahnsinnig gut auch mal komplett ein anderes ICH zu erleben... nicht mit dem verücktesten Sachen, und mit einem benehmen was überhaupt nicht geht....sondern ein Leben wo man ohne Vorurteile anderen einfach eine Chance gibt. Ja es sind Phasen aber man sollte nicht sich selber vergessen.... man muss wissen, wer man ist und was man ist, was man will, was man braucht und trotzdem wohin man gehört. Ganz schön viel Info auf einmal aber irgendwie ist es tatsächlich so.

 

Genieße den Moment, bevor er zur Erinnerung wird.

Repost 0
Published by in the end of the world - in mehr zu mir...
Kommentiere diesen Post
14. Juni 2017 3 14 /06 /Juni /2017 07:44

Sooooo

da ja mein Blog gelesen wird, von verschiedenen Typ Menschen, will ich mich erstmals recht herzlich bedanken. Mittlerweile sind es genau 80 000 Besucher. Pro Tag mindestens 10-15 Leser und das nun knapp 6 Jahre. Ich wusste nicht, dass es tatsächlich für manche von Euch, eine Tagesaufgabe ist und auch die Mails erfreuen mich wirklich wahnsinnig sehr. Die Kommentare, euer Feetback, ist sehr erfrischend. :) Eben eine Erkenntnis von mir und Euch. Ich will mich auf diesen Weg einfach wirklich von ganzen Herzen bedanken....

 

Falls ihr euch Fragt, warum man so einen Blog erstellt --->

ist die Antwort ganz einfach.... ich schreibe mir alles von der Seele, was mich belastet oder erfreut.

 

Dies würde ich auch euch empfehlen...... Schreibt einfach alles auf.... eure Gedanken, eure Phantasien, eure Ziele , die Träume oder auch eure Wut. Ihr merkt schnell, dass es einem was bringt. Man wird ruhiger und man kann alles Revue verlaufen lassen. Man lässt einiges Sacken und denkt nach mindestens 24 h doch wieder positiver darüber. Egal was man erlebt , es ergibt alles einen Sinn. Schicksal und Zufall.... reine Ironie und Sarkasmus, Theater und Bühne, Menschen und Tiere, Tag und Nacht,Gesund und Krank, das sind alles Themen worüber man stundenlang diskutieren kann oder eben wie in meinem Fall, schreiben. In dem Sinne, wünsche ich euch einen schönen Tag und freue mich auf eure Kommentare.

Repost 0
Published by in the end of the world
Kommentiere diesen Post
11. Juni 2017 7 11 /06 /Juni /2017 15:26

Zu Schnell

 

man ist immer einen Schritt voraus, sagt man nicht, es sei so besser?? Aber wieso kommen dann einige mit dem Tempo nicht klar? Ist man zu langsam, Entscheidungen zu treffen, verliert man doch oder etwa nicht? Ich man aber zu schnell, könnte es ein Fehler sein und man macht was Kaputt, was hätte funktionieren können oder?? Egal was man macht und wie man etwas macht, es ist nie richtig. Gut, man sucht sich seine Mitmenschen ja aus, und manche sind eben einfach langsamer, muss ich mich demnach nun anpassen? Zum Teil! Ich muss konsequenter sein und die Mitmenschen mehr Tolerieren oder? Ich muss einfach abwarten und Geduldig sein. Aber bis dahin sind gewisse Sachen, entschieden , man verliert oder gewinnt. Ich sag ja, wie man es macht, ist es entweder richtig oder falsch ^^ 

 

 

Repost 0
Published by in the end of the world - in Tagebuch
Kommentiere diesen Post
11. Juni 2017 7 11 /06 /Juni /2017 15:04

Die Sonne scheint, es ist warm , meine Gedanken kreisen sich nur um ein paar Texte, Bilder vorm Gesicht und ich fange an zu Träumen.

Deine Gedanken erinnern mich an meine, deine Hoffnung trage ich ebenso. Deine Wünsche teile ich. Die Sonne scheint, es ist warm, meine Gedanken kreisen sich um dich. Diese Bilder sprechen Bänder, ich weiß nicht warum, dennoch fühle ich mich Lebendig. Die Sonne scheint, es ist warm, eine Phantasie geht mit mir durch. Doch nun musste ich Festellen , dass es nur Träume sind. Träume die realisierbar sind aber da ist was.... die Mauer. In dir, um uns. Die Sonne geht unter es wird kühler, ich sehe alles wieder klarer.

Meine Gedanken kreisen sich nur um ein paar Texte, Bilder vorm Gesicht und  

 ich wache auf.

Repost 0
Published by in the end of the world
Kommentiere diesen Post
22. August 2016 1 22 /08 /August /2016 09:14

 

Warum dauern solche normalen Sachen immer so lange? Gerade die Persönlichen Erinnerungen die man doch weiter geben will?! Schlimm aber besser jetzt wie nie.

 

 

 

Ob ich es schaffe mal schöne Ordner anzulegen??

 

Mit schönen Erinnerungen ?

 

Urlaub, Geburtstage, Kita Einführung?

 

 

 

Ich bin dran und gebe mir mühe. Ich glaube nun habe ich die ersten Ordner fertig. Nur noch ausdrucken und einkleben. Motivation lässt Grüßen. Stundenlange Arbeit die ja eigentlich Spaß macht, aber wo fängt man an? Zu viele Bilder, zu viele Eindrücke , die hälfet wird gelöscht. Natürliche Bilder, lachende Bilder aber auch traurige Momente. STOP, die mache ich weg. Es sollen positive Erinnerungen sein. Wo man sofort Bescheid weiß und mit lachen kann.

 

Tierpark besuche, aber nicht nur die Tiere sondern die Familie. Alsdorf, Leipzig, Erfurt oder Aachen? Alle Tierpark besuche? Nein, die schönsten. Ich will die Ordner machen damit man sieht, wie viele schöne Momente man schon zusammen hatte. Es sollen Perspektive gezeigt werden, die man sicherlich nicht jeden Tag sieht. Es sollen die Veränderungen festgehalten werden. Eben die Momente die zählen. Sicherlich fehlen nun einige Menschen auf den Bildern aber genau das soll festgehalten werden... man muss sie nicht immer sehen aber sie waren da, ein Teil von dem Ganzen. Traurig sein muss man also nicht. Es verschwindet nichts. Wenn meine Tochter sich die Alben in 15 Jahren anschauen wird, sieht sie, was sie an Glück hatte. Was sie sehen durfte. Wenn sie kennen lernen durfte, wie sie geliebt wurde. Es sind schöne Momente aus der Vergangenheit. Momente die Ich missen werde. Jahre die vergangen sind. WAHNSINN ...die Zeit vergeht wie im Flug. Dennoch freue ich mich auf alles was noch abgespeichert wird. Man lebt weiter, man genießt , man atmet und man schmeckt :) die schöne Zeit. Negative Sachen werden nicht gespeichert. Warum? Weil ich sie nicht sehen will , es ist ganz einfach. Wieso sollte man sich das antun? So viele schlechte Ereignisse gibt es nicht . Aber auch das hatte gute Zeiten. Also, Schluss mit dem Thema und weiter machen mit dem Album. Anziehen, Computer aus aber vorher noch abwaschen. Dann ab zu Rossmann ausdrucken , einkleben und freuen . Vielleicht ein Text zu manchen Bildern, obwohl ich da sicher meine Probleme mit der Grammatik habe. Vielleicht einfach ein Smiley? Oder nur 2-3 Wörter. Man schauen, mir fällt sicherlich was ein. So wollen wir mal. Bis dann

 

 

 

PS.- es wäre so schön, wenn Menschen nicht alles auf der Festplatte nur abspeichern sondern mit Gefühl ein Album erstellen , für die Kinder und auch für sich selbst. Um sich immer wieder zu zeigen, das es einfach wunderbare Momente gab und noch weiter gibt. Es werden jeden Tag Millionen, Trillionen, Fotos gemacht und die meisten, sehen einfach die Bedeutung nicht. Hauptsache gemacht haben, ein Selfi von mir aus aber der Hintergrund, warum so was gemacht wird, vergessen die meisten sehr schnell. Ich finde es schade, das die Persönlichkeit verschwindet.

 

Ich denke ihr wisst was ich meine.... dann lieber ein bissel Arbeit und was vom Herzen aus, persönlich gestalten.

 

Repost 0
Published by in the end of the world
Kommentiere diesen Post
20. März 2016 7 20 /03 /März /2016 19:53

Es gibt Partnerschaften, da läuft so einiges schief. Wie ein hängendes Bild. Nicht weil es schief ist, sondern das Bild, von der perfekten Beziehung.
Jeder von uns hat seine genauen Vorstellungen vom Partner. Sie reden miteinander, sie ergänzen sich. Beide bringen sich in der Beziehung mit ein. Wie zwei Puzzleteile, die zusammengefügt werden. Es gelten für beide die gleichen Regeln. Keiner ist mehr wert als der andere. Wir bringen unsere Energie mit ein.
Gestresst vom Alltag,... benötigen einige für einen Moment einfach mal Ruhe. In einer Beziehung kommt diese Ruhe aber erst, wenn man sich seinem Partner öffnet und zwar mit Reden! Man erzählt sich, was einem so passiert ist. Hört ihm aufmerksam zu, so fühlt man sich geborgen. So entsteht auch Verbundenheit.
Dann gibt es noch Beziehungen, da scheint es so, als ob sich nur noch einer Mühe gibt. Diese eine Person fühlt sich für alles verantwortlich und hält das Seil der Partnerschaft fest. Aber es ist auf Dauer ermüdend, wenn es keinen Lichtblick gibt.
Eine gewisse Zeit macht man das noch mit, aber irgendwann knallt es, so dass auch der Liebende, seine Kräfte verliert. Man verhält sich komisch und kühler. Das Schlimmste aber ist, man distanziert sich! Das Grübeln macht einem wütend. Man streitet und schlussendlich kommt es zur gegenseitigen Aussprache.
Nehmt euch diese Zeit, offen miteinander zu reden. Nichts ist schlimmer, als sich in diese Gleichgültigkeit zu verfallen. Oder den Partner darin ertrinken zu sehen. Denn diese Erfahrungen sind oft mit schmerzlichen Erinnerungen zu tragen.
Wenn man etwas retten will, so sollte man stets aktiv sein. Rette deine Beziehung solange du kannst. Schliesslich kennt man sich gegenseitig gut, ob Schwächen oder Stärken. Man muss es versuchen über seinen eigenen Schatten zu springen und etwas riskieren. Besteht die Liebe noch, so hat man die grösste Hürde bereits überstanden. Das wichtigste: keine Schuldzuweisungen! Es gehören immer zwei dazu. Ergänzt euch, denn das bringt Erfüllung in der Liebe.
Was bringt einem schon sinnlosen Streit? Er ist nur verletzend für Mann und Frau.
Dann zieht sich einer zurück, schlimmstenfalls sogar in eine ganz andere Richtung. Der Stolz überwiegt bei einigen, nämlich mehr als es gesund ist.

Repost 0
Published by in the end of the world - in mehr zu mir...
Kommentiere diesen Post
12. März 2016 6 12 /03 /März /2016 18:55

Ich denke,
manche Menschen wissen gar nicht,
wie perfekt sie ihr nicht-perfekt-sein macht.

 

Ganz Einfach

Heute ist ein schöner Tag, sich und anderen Menschen eine Chance zu geben. Um Glücklicher zu sein, zu Leben, zu Handeln und auch zu Lieben.

Liebe dich Selbst und du wirst auch von anderen geliebt. Bist du glücklich, sind es die anderen auch. Bist du Frei in Dir,  dann Nutze diese Chance und Lerne eine neue Erfahrung dazu. Getrau dich und probiere alles aus, was du auch wirklich willst Denk dran, man Lebt nur einmal.

Also fange HEUTE und JETZT damit an.

Ganz Einfach

 

 

 

PS.

Es ist nicht das Leben das Schwer ist... Es sind die Menschen, die dir das Leben schwer machen!! Deswegen, mein voriger Beitrag

Trenne dich von dem , was dir nicht gut tut. Und vorallem, tut mir einen GEFALLEN BITTE----> denkt nicht so viel über alles und jedem nach, macht einfach. Was andere von euch Denken, ist doch völlig egal oder??

Ihr bestimmt es, was und wie Ihr was macht. Ihr lernt aus euren Erfahrungen und ihr lebt eure Leben. ALso was andere denken, interessiert uns ein Sch.....  In dem SInne einen schönen Samstag Abend. :)

Repost 0
Published by in the end of the world
Kommentiere diesen Post
12. März 2016 6 12 /03 /März /2016 18:43

Wie man sich Verändert und wo man die Kraft her holt?? Wie man lernt, wichtige Sachen zu sehen uns zu analysieren? Was man wirklich Will??

Das liegt an euch selber!!!Ihr sucht euch das aus, was Ihr wollt und Was wichtig ist um Glücklich zu sein. Ihr Entscheidet in welcher Richtung alles gehen soll. Und ihr, habt das Recht auch NEIN zu sagen. Probiert es aus und Versucht es mal, es ist schön u merken, das jeder Tag von einem selber Bestimmt wird. Ihr entscheidet es, ob Gut oder Schlecht. Und noch was , aus ERFAHRUNGEN lernt man, wenn es heute vielleicht Schlecht ist so zu gehandelt gehabt zu haben, kann es ein anderes mal sehr Gut von Euch sein. Man lernt aus sich, aus anderen & vor allem vom Umfeld. Augen auf bei der Wahl.

Verändern tut Ihr euch jeden Tag aufs neue. Es ist Situationsabhängig und von euren Lebenserfahrungen. Ihr müsst euch keine Sorgen machen, wenn sich Meinungen ändern, denn das ist Völlig normal. Ich kann es Heute doof finden, das ich vielleicht irgendeine Stelle ( Arbeitsstelle ) nicht angenommen habe.... Morgen sieht die Welt vielleicht schon wieder besser aus. Nichts passiert ohne Grund. NICHTS. Wenn Ihr ein Komisches Gefühl, bei irgendeiner Sache habt, dann verlasst euch darauf. Es sind manchmal nur Kleinigkeiten aber genau das macht es aus. Vielleicht, habe ich die Chefin gesehen und der erste Eindruck in mir, hat mir gesagt, NEIN, das machst du nicht. Und ja, ich weiß wovon ich rede. Es sind nicht alle gleich und auch ich, besonders ICH , komme manchmal ganz falsch bei den Mitmenschen rüber. Was an meiner Art und an meinem Auftreten liegt. Ja und es ist eine Fassade, die ich nicht verstecken kann... man Liebt mich oder man hasst mich. Nicht jeder muss mir eine Chance geben und genau das muss ich auch nicht. Hört auch eure Intuition, auf euren Bauchgefühl. Es wird richtig sein , manche Wege anders Einschlagen zu wollen oder eben nicht :).

Die Kraft, um immer wieder aufs  Neue Anfangen ist eine reine Einstellungssache.

Ich bin Beispiels weiße sehr Optimistisch, ich Probiere es Erstmals aus und wenn ich dann der Meinung bin, das passt nicht, dann Sage ich es und gehe. Das ist das schöne an Unserem Leben, wir Entscheiden alle alleine, was wir wollen, was uns gut tut, was wir erreichen, was wir lieber abstoßen von uns. Egal in Welchen Bereichen, Familie, Freunde, Beruf oder andere Dinge. Es gibt ja doch mehr, wie nur gesehen werden, gut ankommen, im Mittelpunkt zu stehen.... -----> manchmal sind es die kleinen Sachen, die etwas ganz besonders machen. Wie zum Beispiel, die Atmosphäre und das Zusammenspiel mit verschiedenen Charakteren, was mir besonders viel Freunde macht. Oder manchmal ist es nur ein Bild was an der Wand hängt, wo man Kraft schöpft und vielleicht viele Sachen auf einen Schlag anders sieht! Wo ihr eure Kraft her holt, macht die Augen auf und fangt an, die wirklichen schönen Sachen zu sehen und pickt euch raus, was ihr braucht um Glücklich sein. Wir müssen nichts machen, was wir nicht wollen. :) Ich habe es schon einmal geschrieben, Versucht mal, das was ihr seht auch zu fühlen?! Es klingt schwere wie es ist. Ihr müsst es nur zulassen und dann wisst Ihr was ich meine. Die Kraft ist in Jedem von uns und das Handeln, entscheiden wir genauso. Die Erfahrungen sind im Grunde genommen alle POSETIV auch wenn es sich manchmal anders anfühlt. Wir lernen jeden Tag aufs Neue.... und irgendwann habt Ihr euer Weg gefunden um wirklich Glücklich zu sein. Und wenn ihr das habt, könnt ihr alles im Leben erreichen. ALLES. Gaube an das Gute, glaubt an Euch, glaubt an mehr, wie Dass, was ihr vor euch habt. Macht die Augen auf und fangt an zu Spüren, zu Fühlen zu Entdecken, was es noch so gibt. Das Leben kann, sehr sehr schön sein, man muss es nur wollen und akzeptieren. :)

 

 

Kämpfe um das, was dich weiter bringt. Akzeptiere das, was du nicht ändern kannst. Und trenne dich von dem, was dich runterzieht.
Der wahre Charakter eines Menschen zeigt sich nicht bei der ersten Begegnung sondern bei der Letzten...

Dinge kommen im Leben nicht mehr zurück. Die Tage, die du erlebt hast. Die Erfahrungen, die du gemacht hast. Die Worte, die du benutzt hast. Die Chance, die du verpasst hast!


Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente, in denen du spürst, du bist zur richtigen Zeit, am richtigen Ort.

 

 

 

Repost 0
Published by in the end of the world - in mehr zu mir...
Kommentiere diesen Post
12. März 2016 6 12 /03 /März /2016 18:12

Ich finde es sehr, sehr Schön, dass Du mich gefragt hast , Wie es mir geht?
Du bist demnach der Einzige, dem es anscheinend Interessiert und der es bemerkt hat.

Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist immer angst zu haben, einen Fehler zu machen.

Heute ist der große Tag & alle wollen Sie Feiern gehen. Das letzte mal mit All möglichen DJ`s im Centrum. Ja, ich werde auch vorbei kommen, dennoch kann ich nicht versprechen, wie lange ich tatsächlich bleibe. Die meisten denken ja, wie schon mal geschrieben, ich sei die absolute Partymusik und würde alle in EF kennen und NEIN dass genau ist bei mir nicht der Fall.
Du hast heute am Telefon gefragt, wie ich damit Zurecht komme? Und das Du dich freust, dass ich es versuchen will, ins Centrum zu kommen.
Jaaa, ich weiß nicht wie ich  damit Zurecht komme, dass werde Ich dann Spätestens in ein paar Stunden erfahren. Was er damit gemeint hat??
Ja, die Menschenmassen, das Laute, das was komplett Durcheinander gewürfelt wird.... die Lichter und die Uhrzeiten.Demnach alles , wie Ihr bemerkt. Klar freue ich mich, das ich raus komme und was erlebe, immerhin ist es das Letzte mal Centrum, danach wollten die, soweit ich weiß, ein Hotel daraus machen. Wo eigentlich die Probleme sind oder liegen?
Ja wenn ich wüsste wie ich es erklären kann... ich Versuche es mal, ich weiß nicht ob die Einzige bin mit solchen Problemen aber ICH bin nicht so offen wenn es um Party geht, ums raus gehen, ums feiern. Alleine weil es für mich schon schwierig ist, mit dem Beschäftigen, mit wem ich weg gehe und mit wem ich mich treffe. Klar, ein Anruf und ich könnte mich anschließen aber genau das getrauen ich mich nicht. Ich kenne die meisten nur vom sehen und habe auch keinen wirklichen Kontakt zu Ihnen. Im Facebook mal ein Like abzugeben, ist natürlich einiges einfaches oder mit den Leuten ab und zu zuschreiben. Aber wenn es wirklich drauf ankommt, mache ich zu 98 % einen Rückzieher.
Ich habe schon immer meine Schwierigkeiten damit gehabt, weg zu gehen. Vielleicht ist es die Angst alleine da zu stehen oder die Angst, das es mir nicht gefällt oder ich eventuell durchdrehe, wegen den ganzen Reizungen die man ja, bemerkt wenn man nicht oft weg geht. Klar kann man Alkohol trinken um lockere zu werden auch das werde ich natürlich machen. Allerdings ist es nicht nur das, ich halte es einfach nicht soooo lange aus, wie die anderen. Ich habe innerlich meist das Gefühl, du musst Heim. Egal wie schön es ist. Es wie etwas tickendes in mir, sobald ich draußen bin. Wie eine Uhr, die dir immer die Zeiten gibt, an die DU oder WIR uns halten müssen. Ich sage ja, ihr müsst es nicht verstehen aber ich war schon immer ehr ein Einzelgänger auch wenn man es mir überhaupt nicht ansieht oder merkt. Tja, man sollte sich nie täuschen lassen von der Fassade.

Eigentlich wollte ich mich nur Bedanken, für alle Leute die es geschafft haben, das ich heute wirklich den Schritt mache & ins Centrum gehe. Und vor allem an meinem Freund T.M. ----> ich war schwer Überrascht das du so liebe Worte zu mir gesagt hast und mich nicht alleine stehen lässt.Obwohl du ja unbedingt heute einen Drauf machen wolltest. Ich glaube wir werden schon   noch heraus finden, wo meine tatsächlichen Probleme liegen aber für Heute, wünsche ich ALLEN da draußen einen wunderschönen Abend. :) 

Man soll sich ja Dass stellen, was einem am schwierigsten vorkommt, genau das gebe ich auch euch auf dem Weg mit. Probiert es aus und genießt es & wenn es dann doch nicht geht, dann sagt Tschüss und geht heim. Es ist nichts dabei , dazu zu stehen, wenn man mit gewissen Sachen Probleme hat.

 

Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen.

Repost 0
Published by in the end of the world - in Freunde
Kommentiere diesen Post
28. Februar 2016 7 28 /02 /Februar /2016 08:47

Lebe, Atme, Atme tief!


Ich weiß nicht, an wenn das geht aber ich Schreibe es und hoffe, dass ich Dir helfen kann . Mit deinem Handeln,mit deinem Gefühlen,mit deinem Leben. Du stehst vielleicht gerade an deinem Wendepunkt und fragst dich , ob du das auch so willst? Vielleicht zweifelst du an deiner Beziehung?Oder bist du unglücklich, mit deinem Beruf?  Vielleicht willst du mehr? Lass dir ein was sagen,man Lebt nur einmal, ich hoffe sehr, das es irgendwann Klick macht und du genau das machst, was du wirklich von Herzen willst. Sei Spontan und fahre einfach mal weg.Es ist auch nichts dabei,es ist legitim. Es ist normal.Schau dir die Welt an, die Städte und Ihre Skulpturen. Auf den Dächern, auf den Wänden und an den Fenstern. Mach deine Augen auf, und Erlaube dir, mehr zu sehen, wie das was du vor dir hast. Schau dir die Pflanzen an.Die Blätter, wie die sich hin und her bewegen. Konzentriere dich, wenn du durch den Park läuft und ein Baum siehst ,wo Äste mit wunderschönen farbigen Blättern runter hängen. Du kannst es sogar in allen verschieden Perspektiven betrachten. Das ist so schön und dir wird es warm ums Herz. Vielleicht kommen dir auch die Tränen, weil du zum ersten mal, was gesehen hast. Weil du langsam verstehst, das es mehr gibt. Mehr wie das eintönige ,langweilige Leben,was du bisher geführt hast. Bist du ausgefüllt? Geht es dir gut? Stelle dir bitte die Fragen und beantworte sie ganz Ehrlich. Jeder Mensch hat es verdient, so Zu leben wie er es auch möchte. Man lebt nur einmal, bitte vergesse das nicht. Du willst Bungeespringen? Dann informiere dich morgen gleich und mach einen Termin. Ein Tattoo würde dich auch interessieren? Geh morgen in die Stadt, da gibt es viele Tattoo Geschäfte, sei verrückt und mach was du niemals machen würdest. Denk dran, es könnte jeder Tag dein letzter sein. Willst du es so vergeuden lassen?

Atme, tief,tiefer und nun nochmal,atme,tief,tiefer

Merkst du wie Lunge sich füllt? Ist es nicht herrlich, sich zu spüren? Das erste mal , auf sich selber zu verlassen,dir selber zu 1000 zu vertrauen? Lebe, und du wirst sehen, du wirst nichts bereuen. Es gibt so viele wunderschöne Sachen, die noch nie jemand gesehen hat, warum bist du nicht der erste, der die Sachen  entdeckt? Der es riecht und hört, fühlt und schmeckt der es um sich hat. Genieße es, mach deine Augen zu, und stelle dir die schönsten Sachen vor, höre die Musik, sehe die Tiere,die Blumen und alles was du selber willst. Du bestimmst es. DU bestimmst wie dein Leben wird. Ob du Glücklich bist oder dich lieber verstecken willst?! Du hast alles in der Hand. Vergeude nicht dein Leben mit sinnlosen Gedanken. Schreie deine Meinung heraus und zeig allen, wo dein Mittelfinger ist auch das ist wahnsinnig befreiend. Versuche es. Versuche einen Weg zu finden um dich zu erreichen. Gib dir eine Chance, es ist wunderschön und habe keine Angst vor den Sachen die sich vielleicht verändern werden. Es kommt noch was besseres> dein Leben, das Echte wahre Leben.Wenn du das willst

Lebe, Atme, Atme tief und nun nochmal Atme,atme tiefer 

Ich weiß, du schaffst es.Vertraue dir!!!

Ich schicke dir von ganzen Herzen,Kraft,Gelassenheit,Mut, Vertrauen und alles was du brauchst um dein Leben endlich so zu gestalten, das du keinen einzigen Tag , bereuen wirst.                         
Hab keine Angst und vertraue dir,vertraue mir, du bist nicht alleine,niemals.Und nun Leben!!!!


Lebe,Atme,Atme Tief!!!!

 

 

Wenn du etwas erleben willst,was du noch nie erlebt hast,musst du etwas tun,was du noch nie getan hast.

Repost 0
Published by in the end of the world
Kommentiere diesen Post

© ✈ 0Яiginal ❥ ♔ №1 ♔ ♫

  • : Blog von diary-of-life.over-blog.de
  • Blog von diary-of-life.over-blog.de
  • : dιe мιѕcнυɴɢ αυѕ ρσƨıтıνεп & пεɢαтıνεп eιɢeɴѕcнαғтeɴ мαcнт υɴѕ eιɴzιɢαrтιɢ! Nun habt ihr ein Einblick in meinem Leben, viel Spaß damit (:
  • Kontakt

Du hast nicht laufen gelernt um heute zu kriechen! OdEr?

Von 2011 Bis Jetzt <3

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

 

Was ist Weisheit? Die Menschen kennen.
Was ist Menschenwürde? Die Menschen lieben.
Konfuzius (um 500 v.Chr.)

Ich, Launisch? Ich Nenn' Das Spontane Emotionale Kreativität!

Leute ohne Depressionen:
" Ohh Gott, ich bin so depressiv/deprimiert"

Leute mit Depressionen:
"Alles okay, mir geht's gut. "

...

Es ist nicht alles so wie es scheint..

Bloglinks